– 31.03.2015
moa19_Danielle_de_Picciotto_2

© A. Hacke. Danielle de Picciotto hat selbst miterlebt, worüber heute hunderte Dokumentationen entstehen: ein Mauer-Berlin, das als Inselstadt im Schatten der Mauer Zufluchtsort für Musiker, Künstler und Bundeswehrvermeider war, aber ebenso das scheinbar grenzenlose Berlin nach dem Mauerfall. Die mittlerweile international renommierte Malerin, Zeichnerin, Musikerin, Autorin und Filmemacherin hat seit ihrem Umzug nach Berlin…
Weiter →

 – 17.02.2011

Zunächst das Versprechen, dass es in dieser Rezension keine „The revolution will not be remixed“ Witze geben wird. Dennoch muss wahrscheinlich zu allererst die Frage gestellt werden, wer hier wen re-interpretiert: hat Jamie Smith bzw. Jamie xx das lang erwartete, 2010 erschienene und weitläufig gelobte Album des Spoken-Word-Graureihers schlicht in tausend Stücke zerschmettert, mit denen…
Weiter →