– 02.10.2009

Unsere Vorbilder präsentieren keine übersinnlichen, keine symbolischen, sondern echte Kräfte: Eine Mutter umarmt die Welt, ein Straßenprediger exorziert Kaufhausketten und den Konsumwahn. Hier ist Teil 4 Amma war gerade fünf, als sie anfing Gebetslieder zu komponieren. Sie meditierte ununterbrochen und verschenkte den halben Haushalt an die arme Nachbarschaft. Ihre Eltern hielten sie bald für geisteskrank…
Weiter →