– 25.11.2010

Lena Hasibether hat sich dem Trompe-l’œil verschrieben, doch hat ihre Illusionsmalerei nichts mit Himmelsfresken historischer Kirchendecken gemein. Vielmehr nähert sich die freie Designerin mit ihrer aktuellen Kollektion dem Thema auf zeitgemäße und sehr tragbare Art und Weise. Gepaart mit Einflüssen der griechischen Antike – sprich Drapierungen –schafft sie Entwürfe zwischen Bewegung und Ruhe. Durch den…
Weiter →