– 03.06.2010

„Frage nicht was deine Stadt für dich tun kann, sondern was du für deine Stadt tun kannst“: Ob unser Washington-born&raised Freund Daniel W. Best dieses abgewandelte Kennedy-Zitat im Kopf hatte, als er Anfang der 1990er Jahre damit begann, aus Berlin eine bessere Stadt zu machen, wissen wir nicht, geschafft hat er es allemal. Als Nachtleben-Impresario…
Weiter →

 – 07.01.2010

Es ist wieder soweit! Wie jeden ersten Donnerstag im Monat begeben sich Alex Barck (Jazzanova) und Dirk Rumpff (OFFtrack) “backt to the roots” und legen im Rahmen der Reihe HOME von der verstaubten Boogie-Platte bis zur neuesten House-Scheibe alles auf, was gefällt.

 – 19.11.2008

  Das Damenklo im Sonar Kollektiv Büro ist ein hervorragender Ort, um Handclaps aufzunehmen. Es sieht zwar doof aus, sich da in die Tür zu stellen, aber der Hall ist genau richtig. Wo genau sich allerdings der so aufgenommene Klatscher auf dem neuen Jazzanova- Album „Of All The Things“  wiederfindet, ist nicht so wichtig wie…
Weiter →

 – 12.09.2008

Somebody did the right thing and shot a documentary on Ursula Rucker, a Philadelphian poetresse extraordinaire that turned tunes by 4 Hero, The Roots, and even Jazzanova into instant classics and recorded a few albums of the year herfself.