Info des Tages:
Google Year in Search 2014.

Welche 09 Stichworte noch häufiger gesucht wurden als "Ebola"...
Weiter →
 – 23.07.2014
idiversicons_diverse emoticons_4

Emoticons haben längst die virtuelle Welt einmal rund um den Globus erobert, doch dass ihre eigene Vielfalt der Hautfarben ungleich eintönig ist, ist längst bekannt. Während die Emoji App auf eine kulturelle Diversität weiter warten lässt, hat eine ehemalige Programmiererin der NASA, Katrina Parrott, die Alternativ-App programmiert iDiversicons erschaffen, die sie über Crowdfunding finanziert hat. Mit…
Weiter →

 – 27.02.2014
65_massive

London meets New York, New York meets London. Zwei Metropolen, die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnten und doch eine Gemeinsamkeit haben: Beide gehören laut „Now.Here.This“ zu den meist besuchten und meist fotografierten Städten der Welt. Was also, wenn eine waschechte New Yorkerin in die britische Hauptstadt umsiedelt? Ganz klar, das Heimweh ist…
Weiter →

 – 08.03.2011

Touristen mit monströsen Kameras zwischen Hals und Brustbein, könnten in näherer Zukunft passe sein. Findige Köpfe von Turtleback aus Hong Kong haben sich das iPhone vorgenommen und die super Funktionen der Handykamera als Grundlage für ein Miniatur-Kameragerüst genommen. Das iPhone 4 schürt Konkurrenz unter den Anbietern und besticht durch die kleine Größe und Handlichkeit.

 – 06.05.2010

Nixon: Das ist unverwüstliche Form, großstädtischer Style und synaptisch immer mit Gitarrenklängen, den Stränden des Dukes und kristallklaren Riesen verschaltet. Mit derartigem Laissez-faire aufgeladen war es also nur eine Frage der Zeit, bis sich Imagebrand eins mit Imagebrand zwei verschalten würde, um neu zu definieren, wie wir leben und vor allem was wir dabei tragen.

 – 06.01.2010

Eher Assoziationen von militärischen Kampfflugzeugen als von Spielzeug erweckt der Parrot AR.Drone und verwendet diese Anlehnung auch in seinem Namen. Nicht ganz zufällig, adaptiert die schwarze Riesenhornisse doch Technologien, die normalerweise für militärische Anwendungen genutzt werden. Der Quadcopter nutzt Augmented Reality und ist per WLAN über das iPhone oder den iPod Touch zu steuern. Auf…
Weiter →

 – 30.09.2009

Zickzackig und scharfkantig, aber so gar nicht theatralisch fällt der aktuelle Entwurf von Gareth Pugh aus. Während wir die Runway-Modelle des britischen Designers einem ausgelebten Alptraum zu verdanken haben, reduziert sich die Essenz seiner gothic Attitüde nun auf grafische Schnittmengen-Sterne in Schwarzweiß.

 – 29.04.2009

Dass das iPhone mittlerweile zum  Spielzeug aller Checker und Player mutiert ist, hat auch der letzte Dorfi mitbekommen. Genau diese Zielgruppe wird wahrscheinlich auch angesprochen mit der neuen iSnore Applikation. Virtuelles Kokain ziehen mit allem was dazugehört. Schon interessant, welche Methoden erdacht werden, um von dem Teufelszeug wegzukommen. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=-j-DGrWry6k[/youtube] text > tausb

 – 25.03.2009

Navigationsgeräte setzen sich auch für Fußgänger immer mehr durch. Wenn die freie Fortbewegung freier Bürger plötzlich aufgehalten wird durch sich in kreisender Rückwärtsbewegung taumelnde Stadtbesucher, dann kann es sich um ganz normale Touristen handeln. Oder aber es sind Anhänger einer Fortschritt-durch-Technik-Ideologie, iPhone-Jünger, Sneaker-Aficionados und Street-Art-Fans in Personalunion, die zu den ersten gehören, die sich schon…
Weiter →