– 28.01.2015
Durch die Augen von: Jessica Barthel.

Durch die Augen von Jessica Barthel zu blicken, heißt, einmal um die halbe Welt zu reisen: Von Deutschland nach Peru, New York, nach Indien, zurück in den Süden Amerikas nach Buenos Aires über Berlin und München zurück nach New York. Dabei hat die heutige Fotografin nicht nur ihr Studium der Fine Art Photography an der…
Weiter →

 – 17.04.2014
BJØRG_14_FOURTH_DIMENSION_COLLAGE

Kette und Ohrschmuck mit Einhornhaar, Perlen, auf denen sich Magrittes Wolken wiederfinden, Miniaturhände, die Ketten zusammenhalten, klare, geometrische Formen zu opulenten Ketten und Armstücken verarbeitet oder aber ebenso cleane, aber wesentlich zarter designte Ringe und Ketten, deren Anhänger mit dem Überraschungsmoment des ersten Betrachtens spielen – Bjørg Nordli-Mathisens Schmuck ist auf vielerlei Weisen besonders. Während das…
Weiter →

 – 24.09.2010

Das britische Traditionslabel DAKS präsentierte sich zum zweiten Mal auf der Londoner Fashion Week. Auch hier diente die Exotik ferner Orte als Quell für die nächste Spring/Summer-Episode. In diesem Fall eine stilistische Reise nach Indien.

 – 22.03.2010

Die Ausstellung „Roots – Indiens Junge Kunst“, die bis vor kurzem in der Berliner White Square Gallery lief, hat jetzt auch konsularische Weihen empfangen. Am Dienstagabend eröffnete die Ausstellung in der Indischen Botschaft am Tiergarten. Sechs Künstlerinnen und Künstler präsentiert die Kuratorin Sandra Khare dort in der Sichtbetonhalle.

 – 08.04.2009

Kitschig rosarote Bäume werden von einem bizarr blau-grünen Himmel umrahmt und fast schon blendend grüne Blätter stechen vor orangem Hintergrund grell ins Auge. Diese synthetisch-malerisch inszenierte Darstellung einer typisch amerikanischen Landschaft, mit etwas Utopie verfeinert, verfehlt ihre Wirkung nicht – Mala Iqbals Bilder stellen den Umgang mit der Umwelt auf fast schon zynische Art und…
Weiter →

 – 25.02.2009

Märchen sind eine gute Sache. Der Bollywood-Schauspieler Anil Kapoor, der im oscargekrönten Sozialmärchen „Slumdog Millionaire“ das indische Pendant zu Günther Jauch spielte, zeigt sich traumhaft großzügig und spendet seine Filmgage an das Kinderhilfswerk „Plan“.

 – 12.02.2009

Manish Arora ist einer der wenigen (der Einzige?) indischen Designer der den Sprung aus der Mode-Einöde Indien in das Fashion Mekka Paris geschafft hat.  Diejenigen die den Designer trotzdem nicht auf dem Radar haben, werden bei den Grammy Awards sicher große Augen gemacht haben, als die hochschwangere M.I.A. in einem seiner Designs die Blicke auf…
Weiter →

 – 17.10.2008

Mit seinem Debutroman „Der weiße Tiger“ hat der 34jährige, indische Journalist Aravind Adiga den renommierten und mit 50.000 Pfund dotierten Booker Prize für englischsprachige Literatur gewonnen. Die Jury bewertet den Roman als in vielfältiger Weise perfekt. Congratulations!

 – 19.09.2008

Familienbande in all ihren verqueren Verstrickungen, das war schon immer das liebste Thema von Wes Anderson.  Auch in „Darjeeling Limited“ , der jetzt auf DVD vorliegt, ist das nicht anders, wo er drei recht unterschiedliche Brüder auf eine gemeinsame Reise durch Indien schickt. Owen Wilson, Adrien Brody und Jason Schwartzman sind die Idealbesetzung dieses kuriosen…
Weiter →