– 04.08.2010

Bei knapp 40°C treffen wir im Schatten einer Cafè-Markise in Berlin-Friedrichshain auf die beiden jungen Produzenten hinter Mount Kimbie, dem höchsten Berg seit es Post-Dubstep gibt. Kai Campos und Dominic Maker sind Anfang Zwanzig, allürenfrei und unverdorben, vielleicht die beste Voraussetzung um eines der originärsten Alben des Genres hervorzubringen. „Crooks&Lovers“ gerät zu einem Meisterwerk, das…
Weiter →