– 28.09.2009

Ein Höhepunkt der Eröffnungswoche der Biennale von Venedig im Juni dieses Jahres war eine Parade. Normalerweise eine Gattung Open-Air-Event, die es zu meiden gilt, es sei denn man hat entweder die Samba oder aber anderthalb Promille im Blut und befindet sich zur richtigen Zeit in Köln. „Multinatural (blackout)“ bewegte sich dagegen über die venezianische Uferstraße…
Weiter →