– 08.07.2011
zeit_magazin

Mit der Fashion Week ist der allgemeine Blick auf die Mode derzeit strikt in die Zukunft gerichtet, schließlich sind es die Entwürfe für das kommende Jahr, die wir hier zu sehen bekommen. Dem ZEITmagazin genügt das aber nicht. Den Blick wendet es deshalb zurück in die Vergangenheit, spürt Traditionen in Kleidung auf und befragt unsere…
Weiter →

 – 08.07.2011
fashion_karalev

Offene Säume, die seidigen Stoffe in dramatischen Faltenwürfen, Asymmetrie und Aussparungen – das sind die Markenzeichen des aus Sofia stammenden Designers Vladimir Karaleev, mit denen er sich unlängst einen Namen über die Grenzen Berlins hinweg gemacht hat. Als erfrischend unkonventionell und unaufgeregt gilt Karaleev von Beginn an und auch mit seinen Entwürfen für Frühjahr/Sommer 2012,…
Weiter →

 – 08.07.2011

Die Betonwände der Lagerhalle in Dunkelhaut getaucht; ein durchdringender Bass, der ein- und aussetzt; Projektionen an der Wand, die an den Rhythmus angepasst sind – so begrüßte Kostas Murkudis am gestrigen Abend seine Besucher in den Räumen der Galerie Nolan Judin im ehemaligen Tagespiegel-Komplex in der Potsdamer Straße, um am ersten Fashion-Week-Tag seine Kollektion für…
Weiter →

 – 05.07.2011
fashion_josef

Seit einiger Zeit empfängt die gute alte Berliner Volksbühne mit einem neuen (digitalen) Anstrich. Irgendwie frischer. Zeitgemäßer. Direkter. Verantwortlich für das Facelift des Internetauftritts und des Plakatdesigns ist Daniel Josefsohn. Und der bringt jetzt auch die Mode ins Haus am Rosa-Luxemburg-Platz. Genauer gesagt in den Pavillon neben der Volksbühne: „Une-Haute-Couture-Fashion-Installation by Daniel Josefsohn“ heißt es…
Weiter →

 – 08.06.2011
tom-ford

Summer has finally arrived and with it a wide blue sky and a hot sun. We are finally hitting higher temperatures and using shorter skirts and smaller dresses. That can only mean that its time to pick your favourite sunglasses and enjoy the sunny days ahead. Here are some of the hottest looks in summer…
Weiter →

 – 07.06.2011
thumb_y_dashion

A worker of fine materials and an artist of sculptural proportions. French designer Yohan Serfaty creates clothing for the man, made and cut on the body. Born in Casablanca in 1966, Serfaty has worked his way through the fashion industry in garment development, all the while fine tuning his skills in menswear.

 – 01.06.2011
thumb_buerger

After growing up in a little village south of Austria Michaela Buerger learned the fine art of knitting from her mother and grandmother, both experts in their trade. From landscape cardigans to being accepted by Raf Simons to attend University of Applied Arts Vienna, Buerger is now on route to becoming this generation’s queen of…
Weiter →

 – 30.05.2011
thumb_Bounce.JOsborne14

Bounce is a style of New Orleans hip hop music with a hypersexual flavour and eccentric fashion taste. Although many Bounce musicians were originally straight men, a recent explosion of gay rappers such as Big Freedia, Sissy Nobby and Katey Red pulled more female fans into the scene and has liberated the city’s gay community. Now men…
Weiter →

 – 26.05.2011
thumb_mazda

Schaut man sich auf den Straßen um, erscheint es mehr als nötig, aktuelles Fahrzeug-Design infrage zu stellen. Zu groß, zu breit, zu durstig, zu hässlich. Das Verhältnis von Ökonomie und Ökologie ist die eine Seite, die diskutiert werden muss, doch die andere Seite, sozusagen die Schauseite des Automobils muss dringend einem ästhetischen Facelift unterzogen werden….
Weiter →

 – 26.05.2011
thumb_Spijkers_SS10_03_ALIQUE

When talking about a Dutch fashion design duo, the most likely candidate that comes to mind are Viktor & Rolf. This month, sisters, fashion designers and Dutch natives Truus and Riet Spijkers celebrate ten years in the fashion industry with their exhibition The Mirror has Two Faces.