– 16.12.2014
stylemag x mi adidas studio thank god its froday finale_berlin 12 december 2014_photo jaybo monk_1

Schwarz und Weiß im harschen Kontrast, subtile Geometriespiele, die die vertrauten drei Streifen in der Architektur und dem Interieur immer wieder variieren, ein Blick auf die konzentrierte Sara, während sie in ihre Musik vertieft den nächsten Song bestimmt – Jaybo Monk hat unser “Thank God It’s Friday“-Finale am vergangenen Freitag mit einen Blick für Details…
Weiter →

 – 15.12.2014
Stylemag im mi adidas studio: "Thank God It's Friday" Finale. Photo: Julia Schoierer.

Nahezu ein Jahr lang haben euch Stylemag und adidas durch Berlin geführt und euch im Rahmen der Serie “Thank God It’s Friday” an jedem Freitag eine neue Wochenende-Inspiration präsentiert: Cafés und Restaurants aller Geschmäcker und Herkünfte, Plattenläden, Ausstellungen in ausgewählten Galerien sowie Museen, Blumenläden, alteingesessene Konditoreien, Beautyshops für Wohlfühltage, Theater als auch Kinos für kalte Winterabende, Berliner…
Weiter →

 – 05.12.2014
thank god its frdiay einladung detail

„Thank God It’s Friday“! Um ein Jahr voller ungewöhnlicher Orte und Events zu feiern, möchten wir im Rahmen unserer redaktionellen Serie mit Euch am 12. Dezember 2014 die Woche bei Drinks, Snacks und Hip-Hop-Tunes von That Fucking Sara im mi adidas studio im Bikini Berlin ausklingen lassen. Hier könnt ihr zu dem Event zusagen. Es gibt…
Weiter →

 – 14.11.2014
thank god its friday

Rund 30 Tipps, acht Berliner Bezirke und Ausflüge nach München oder an die Ostsee – in diesem Jahr gab es auf Stylemag immer wieder neue Wochenend-Empfehlungen, die euch an die unterschiedlichsten Orte, Geheim-Tipps sowie renommierte Must-Sees, führten, die Ohren, Augen und Gaumen im besten Fall absolute Zufriedenheit brachten. Und wem am Wochenende doch nach Ruhe…
Weiter →

 – 01.08.2014
berghain club anniversary exhibition_art music berlin_10_2

10 Jahre wird das Berghain in diesem Jahr bereits alt und darf stolz auf diese Zeit zurückblicken. Die Techno-Feierfreunde zieht es regelmäßig in die legendären Hallen, um hier zur Musik in einen sehr eigenen Mikrokosmos einzutauchen, doch auch Kunst- und Kulturfans finden seit jeher ihr Vergnügen – sei es durch Ausstellungen, Kunsteingriffe wie Joseph Marrs…
Weiter →

 – 31.07.2014
alt berlin kneipe berlin mitte munzstrasse_reopneing living sculpture platoon kunsthalle

121 Jahre lang gehörte das Alt Berlin an der Ecke Münzstraße/Neu Schönhauser Straße zu der Spree-Stadt wie keine andere Kneipe. Alles um sie herum hat sich in diesen nahezu eineinviertel Jahrhunderten verändert, sie hat viele Gesichter gesehen, treue Stammgäste ebenso wie berühmte Persönlichkeiten und Fans, unter ihnen Bertolt Brecht und später Quentin Tarantino. Der Standort…
Weiter →

 – 29.05.2014
Night of a 1000 Drawings, Berlin (c) Felix Frankenberger

Diese Tuschezeichnung hat uns 10 Euro gekostet. Auf A5 hat sie ein unbekannter, aber talentierter Berliner Künstler gemalt und auch wenn diese kleine Arbeit nicht unser Favorit aus seinen anderen, leider schon verkauften Werken war, wir haben sie dennoch mitgenommen. Warum? Weil sie nicht nur Teil des ersten Berliner Events der wunderbar unterstützenswerten Aktion „1000…
Weiter →

 – 08.04.2014
DSC_2143_sw

Am vergangenen Freitagabend stand alles im Zeichen der Kollaboration von Philippe Fernandez und Dr. Martens. Ohne Stift in der Hand, dafür aber mit Drinks und zu der Musik von Demons Galore luden Owner Jon John, Store Managerin Hannah Graves und die Tattoo Artists des AKA Studios nämlich dazu ein, das Design ihres Resident Artists für…
Weiter →

 – 28.03.2014
standforsomething event_ dr martens aka philippe fernandez_stylemag collage_4

Rund einen Monat ist es her, da hat nicht nur Philippe Fernandez – seines Zeichens einer der begabtesten Tattoo Artist Berlins, den wir zu diesem Anlass bei AKA zum Interview trafen – sein eigenes Motiv für Dr. Martens entworfen und es auf deren legendären Boot gebannt, sondern seit etwas mehr als vier Wochen können auch…
Weiter →

 – 18.03.2014
stylemag2-1

Die großen Metropolen dieser Welt sind immer auch Orte der mal mehr lauten, mal leisen Clashs – Menschen aus aller Welt, aller Interessen, Professionen und Geschmäcker prallen im vitalen Treiben aufeinander, um einander zu inspirieren, zu bilden, den eigenen Horizont zu erweitern, manchmal aber auch im Unverständnis seines Gegenübers. Fern von Sprach- und Kommunikationsproblemen, gibt…
Weiter →