– 07.09.2015
STYLE BOOK COVER

17 Jahre lang prägte Style & the Family Tunes die deutsche ebenso wie die internationale Magazinlandschaft, um mit einem wachen, neugierigen Blick einer bis dato in Deutschland noch unüblichen popkulturellen Synthese aus Mode, Kultur, Musik und gesellschaftlichen Themen ein ganzes Magazin zu widmen. Was wir im jung wiedervereinigten Berlin begannen, entwickelte sich ebenso wie die…
Weiter →

 – 03.09.2015
Francesca Woodman, Untitled, 1977-1978 © Betty and George Woodman

Francesca Woodmans Fotografie zeigt ihren Betrachtern mehr als das, was sie unmittelbar mit den Augen sehen. Während ihre Fotografien meist die junge Frau in der Momentaufnahme einer Aktion, ohne oder mit nur wenig Kleidung eingefangen haben, verbirgt sich hinter den Abbildungen eine Welt der Verbindungen – zu der Gedankenwelt Francesca Woodmans, zu den ältesten Mythen…
Weiter →

 – 26.08.2015
JUE060315_IMG_0746_RGB

Pünktlich zur Berlin Art Week erscheint Juergen Teller bei Contemporary Fine Arts, um seine neue Ausstellung “The Clinic”, die eine Auswahl seiner Akte, Selbstporträts, Fotografien seiner Eltern, Landschaftsaufnahmen sowie weiterer Motive zeigt, persönlich vorzustellen. Während die Show bereits an diesem Freitag eröffnet, wird der international renommierte Fotograf so am Freitag, den 18. September, von 18 bis 20 Uhr selbst…
Weiter →

 – 26.08.2015
D. Brüggemann Pete Rauhut

Meistens sind Wikipedia-Einträge ja eine eher öde Angelegenheit. Im Fall des Regisseurs Dietrich Brüggemann (“3 Zimmer/Küche/Bad”) ist das anders, liest man hier doch schon ganz am Anfang, dass der Herr „vage atheistisch” aufgewachsen sei. Endlich mal ein Fakt, der sich nicht nur ein bisschen lustig liest, sondern einem auch das Gefühl gibt, wirklich etwas zu erfahren. Denn…
Weiter →

 – 24.08.2015
Banksy Dismaland Bemusement Park_1

Willkommen in Dismaland, dem weltersten Verwirrungspark und einer Parodie auf die Disney-Freizeitparks von keinem anderen als Banksy! Bemusement statt Amusement wird dem Besucher bereits im Titel versprochen und The Guardian soll schon berichten: „Truly depressing, thin and quite boring.“ In gewohnt trocken-ironischem Ton stellt der britische Street Artist mit Dismaland sein neuestes Projekt vor, für das er…
Weiter →

 – 21.08.2015
06_1972_AP_Nick Ut

Alfred Eisenstaedt, VJ Day, Times Square, NY, 14. August 1945 © Alfred Eisenstaedt, 2014 / Leica Camera AG. „LEICA“ – diese fünf Buchstaben demokratisierten die Fotografie, beschleunigten sie und veränderte damit ihr eigenes Wesen für immer. Denn die Kleinbildkamera, die zwar 1914 bereits entwickelt, kriegsbedingt jedoch erst 1925 auf den Markt gebracht wurde, sollte die…
Weiter →

 – 20.08.2015
xenopolis03

Vom 15. bis 20. September konzentrieren sich erneut die Ausstellungseröffnungen, Kunstevents und Messen auf Berlin, um in nicht einmal einer Woche zu zeigen, was die deutsche sowie internationale Kunst derzeit hervorbringt. Mit ebendieser Zusammenführung von Schauen in Galerien, Sammlungen, Museen und weiteren Institutionen, von Performances, Talks, Filmvorführungen und Eröffnungen und zugleich der Einbindung der Messen…
Weiter →

 – 17.08.2015
PORTFOLIO: Sarah Bernhard.

Sarah Bernhards Fotografien haben zwei feste Konstanten: Licht und Schatten. Das Licht zeichnet die Konturen scharf, lässt Farben kraftvoll und intensiv leuchten. Ist es zu intensiv, blendet es die Augen ebenso wie es Umrisse von Menschen, von Gegenständen, von der gesamten Umwelt verschwimmen lässt. Zieht es sich wiederum zurück, ist die Welt nur noch in…
Weiter →

 – 13.08.2015
Stylemag_Rosemarybutcher_touch_the_earth__1987

Heute beginnt zum 27. Mal in Folge das internationale Festival TANZ IM AUGUST im HAU Hebbel am Ufer, dem Berliner Festspielhaus und einer Auftaktparty im Festivalzentrum WAU. Insgesamt sind bis zum 04. September 2015 18 Produktionen und eine Retrospektive, sowie rund 60 Vorstellungen mit Stars und Newcomern des zeitgenössischen Tanzes aus über 20 Ländern an…
Weiter →

 – 05.08.2015
warhol_polaroids_fo_int_3d_05790_1505201511_id_960825

“A picture means I know where I was every minute. That’s why I take pictures. It’s a visual diary.” Andy Warhol  Andy Warhol hatte bekanntermaßen immer seine Kamera zur Hand. Ob innerhalb seiner Factory oder außerhalb ihrer geschlossenen Wände, der Dokumentationsbesessenheit des 1987 verstorbenen New Yorker Künstlers ist es zu verdanken, dass viele seiner berühmten…
Weiter →