– 25.01.2017
Ten Fé by Kate Belle

Fotocredit: Kate Bellm Es begann wie in einem Märchen: Nachdem sich die beiden Musiker Ben Moorhouse und Leo Duncan in der britischen Hauptstadt gefunden hatten, sollten sie zunächst ein paar Jahre zusammen reifen, Songs schreiben und Melodien komponieren, bevor sie sich schließlich von den Coverversionen ihrer Lieblingsbands The Cure, U2 und den Rolling Stones verabschiedeten…
Weiter →

 – 30.09.2016
Ten Fé by Kate Bellm

Credit (Foto oben & Titelbild): Kate Bellm Das UK-Duo Ten Fé um die Singer-Songwriter Leo und Ben aus London ist dieser Tage in Berlin unterwegs, um heute Abend beim Indie Kollektiv im Lido zu performen. Nachdem sie jahrelang zu zweit die Londoner U-Bahnen bespielt haben, stehen sie nun mit mehrköpfiger Band auf den Bühnen dieser Welt und haben im vergangen Jahr unter anderem das Telekom Electronic Beats…
Weiter →

 – 13.09.2016
Lollapalooza in Berlin

Nach unzähligen Beschwerden seitens der Anwohner des Treptower Parks (der erst kürzlich saniert wurde) fand das große Lollapalooza Berlin doch tatsächlich dort statt. Unglaubliche 70.000 Leute wurden erwartet – und kamen auch. Das weitläufige Gelände bot den absolut perfekten place-to-be am vergangenen Wochenende, denn die hohen, schattigen Bäume ließen einen die Hitze eindeutig besser ertragen…
Weiter →

 – 29.08.2016
DENA x Hanna Sturm 10

„Erwachsen geworden“ klingt nach einem abgedroschenen Klischee. Und doch wirkt die neue EP Trust von Dena (from the Block, eigentlich Denitza Todorova) reifer, als ihr großer Sommerhit „Cash, Diamond Rings, Swimming Pools“ von 2012. Was haben wir den geliebt, natürlich gerade für seine Naivität und das trashige DIY-Flohmarkt-Video. Die gebürtige Bulgarin hat sich weiterentwickelt: Unterstützte sie…
Weiter →

 – 24.08.2016
frank-ocean-blond-compressed-0933daea-f052-40e5-85a4-35e07dac73df

Er hat es getan. Wochenlang, monatelang, jahrelang gab es nun Spekulationen, wann Frank Ocean nun endlich sein neues Album raushaut. Jetzt ist es da. Blond, fast heimlich veröffentlicht, vor wenigen Tagen. Auf dem Cover zeigt sich Ocean grün blondiert, fotografiert von Wolfgang Tillmans unter einer Dusche in Berlin. Doch statt einstimmigem Jubelchor, verursacht die Scheibe…
Weiter →

 – 18.08.2016
Sony Sound System

Was wäre der schönste Strand ohne „Wicked Game“ von Chris Isaak, der heißeste Tag ohne „Worship the Sun“ von den Allah-Las oder Moon Safari von Air, im hohen Gras liegen ohne Kurt Vile, der Nachmittag am Pool ohne Notorious BIG, eine draußen-Party ohne was von Moderat? Eben. Noch schlimmer kann es allerdings das falsche Equipment…
Weiter →

 – 15.08.2016
160810-BENCHXRUDI_9529_720x480_72_RGB

What a night! Für die neue #LoveMyHood Kampagne suchte sich das Streetwear Label Bench in diesem Jahr die unglaublich erfolgreiche Band Rudimental aus und feierte die Kooperation vergangene Woche in London. Erst 2011 gestartet, füllen die britischen Jungs inzwischen Hallen auf der ganzen Welt mit tausenden Fans, treten zusammen mit Dizzee Rascal und Will Heard…
Weiter →

 – 11.08.2016
Lollapalooza Samstag 2015

Es ist bereits die zweite Ausgabe des südamerikanischen Festivals in Berlin und verspricht in diesem Jahr noch höheren Erwartungen gerecht zu werden: Das Lollapalooza. Zu den absoluten Headlinern des zweitägigen Open-Air-Spektakels  gehören keine geringeren als Radiohead, die ihr neues, mittlerweile neuntes Studioalbum A Moon Shaped Pool mit im Gepäck haben. Auch Moloko-Frontfrau Roisin Murphy hat mit Take…
Weiter →

 – 09.08.2016
Mike-and-Murkage-03

Schon zu lange ist es her, dass Mike Skinner – ob solo oder mit seinem Garage Projekt The Streets – etwas von sich verlauten ließ. Das letzte Studioalbum erschien 2011 und gleichzeitig verkündete Skinner mit dem letzten Track „Close the Book“ das Ende seiner „Musik von den Straßen“, da ihm dazu die Ideen ausgegangen seien….
Weiter →

 – 29.07.2016
SKYY Editor Milen Till

Zusammen mit seinem Bruder Amédée hat sich Milen Till als Kill The Tills in der DJ-Szene und Clubkultur einen Namen gemacht. Der Pauly Saal, die King Size Bar und der Broken Hearts Club in Berlin, das Bob Beaman in München und Le Baron in London sind nur einige wenige Clubs, in denen die beiden aufgelegt…
Weiter →