– 17.04.2015
Philipp Bree_ Foto © Vanessa Maas : GLAMPOOL_web

Wenn man den Oberbegriff Zeit in den Raum wirft, kann das zu vielen ganz unterschiedlichen Geschichten führen. Bei Philipp Bree sind es gleich zwei, hat er doch schließlich nicht nur dem traditionellen Gang der Zeit getrotzt, sondern erschafft er auch Taschen, die für die Ewigkeit gemacht sind. Doch rollen wir das Ganze ein wenig gemächlicher…
Weiter →

 – 16.04.2015
sergejy vutuc rich jacobs hvw8 gallery berlin

Sergej Vutucs Kunst in einem Medium definieren zu wollen, wird ihrer kontrastreichen Welt des faszinierend Skurrilen, seiner Welt in Schwarz-Weiß und Schatten, die sich in ihr auftut, nicht gerecht. Vielmehr ist ein jeder Bestandteil von Vutucs Werk das Ergebnis eines prozesshaften, multimedialen Experimentierens. In seinen Arbeiten lagert der Fotograf, Künstler, ehemalige Skateboarder und Zine-Liebhaber Schicht…
Weiter →

 – 16.04.2015
2_BLUBBAD-NEUKÖLLN-MARLEN-MUELLER

Diese Woche geht es mit der Berliner Fotografin Marlen Mueller, die im April die Serie „Fotografie & Wirklichkeit“ übernimmt, an einen Ort, der gut versteckt im Berliner Ortsteil Britz im Bezirk Neukölln zwar tatsächlich zu finden ist, seine Existenz jedoch zugleich fast unwirklich erscheint. Die Rede ist von dem ehemaligen Bade- und Freizeitzentrum Berliner Luft-…
Weiter →

 – 15.04.2015
Sophie Hunger by Marikel Lahana

Auch wenn der Höhepunkt des Hypes langsam vorüber zu sein scheint, Berlin bleibt ein Schmelztiegel für Kreative aus aller Welt und ein Ort, der nicht nur von den angestammten Bewohnern für die letzten freien Orte, für freie Köpfe, Ideen und Experimente geliebt wird. Während manche hier noch immer in den engen Grenzen ihrer jeweiligen Disziplinen…
Weiter →

 – 14.04.2015
Jennifer Abessira_Elastique Project_Soho Revue Gallery London group show_1

Ab heute darf die Londoner Kunstlandschaft einen Neuzugang begrüßen: die Galerie Soho Revue, gegründet von den vier Kunstenthusiasten India Rose James, Will Pelham, Marine Tanguy und Victoria William. Mitten im Herzen der Stadt an der Themse, in Soho, präsentiert die Galerie von heute an ausgewählte zeitgenössische Positionen. Den Auftakt machen die Künstler Alison Bignon, Jennifer…
Weiter →

 – 13.04.2015
Frida-p. 33

Als sich Gisèle Freund 1950 mit ihrer Kamera im Gepäck auf den Weg nach Mexiko machte, blickte sie einem zweiwöchigen Aufenthalt in dem nordamerikanischen Land entgegen. Doch es kam anders: Aus zwei Wochen wurden zwei Jahre. Zurück nach Europa sollte sie außerdem eine unerwartete Sammlung intimer Aufnahmen aus den letzten Jahren der Malerin Frida Kahlo,…
Weiter →

 – 09.04.2015
1_VOGTLANDBUS-MARLEN-MUELLER

Seit Anfang des Jahres stellt Stylemag mit der Serie „Fotografie und Wirklichkeit“ unterschiedliche Fotografen-Perspektiven vor, die das seit jeher diskutierte Verhältnis der Fotografie von und zur Realität in Form von ausgewählten Bildern verhandeln. Nach Jonas Lindström, Markus Pritzi sowie zuletzt Kevin McElvaney übernimmt im April die Berliner Fotografin Marlen Mueller die Serie für einen Monat….
Weiter →

 – 07.04.2015
OPENING: Augustine Kofie: OFF GRID, David Bloch Gallery.

In Augustine Kofies neuen Arbeiten dreht sich alles um die Vernetzung und schließliche Synthese von Formen und Linien. Die einzelnen Bestandteile seiner Werke, die seit vergangener Woche unter dem Titel „OFF/GRID“ in der David Bloch Gallery in Marrakesch ausgestellt werden, zeichnen feste Strukturen auf seinen Untergründen aus Leinwand oder Holz und sind doch miteinander verschmolzen….
Weiter →

 – 07.04.2015
drawaline-remed-corps-accord-couleurs-3_1024x1024

“The title Corps Accord is a play on words. In French there is a saying: Corps à Corps. It refers to a physical, violent interaction, like in wrestling for example. I chose the title to be Corps Accord because it sounds similar and can be translated as ‘Bodys’ and ‘Agreement’.” Mit seinen neuen limitierten Prints “Corps Accord” entmystifiziert…
Weiter →