– 22.05.2015
PublicTale-quadrat

Wer heute Abend durch Kreuzbergs Straßen zieht, der könnte auf seinem Weg einem besonderen Projekt begegnen, das in dem Berliner Bezirk von den späten Nachmittagsstunden an zu Leben erwacht: einer wandernden Kurzgeschichte, einem öffentlichen Märchen, das die Künstlerin Polina Soloveichik geschrieben hat und von Various & Gould an den Wänden Kreuzbergs bebildert wird. Unter dem Titel…
Weiter →

 – 21.05.2015
drawaline-olivierkostathefaine-02

Die Fläche steht im Zentrum der Arbeit des französischen Künstlers Olivier Kosta-Théfaine. Nicht hinter dicken Farbschichten versteckt sich der 1972 geborene Künstler, sondern er minimalisiert seine Umwelt zu Zeichen, zu Darstellungen, die so simpel, wie möglich und dennoch stets klassifizierbar sind. In diesem Monat ist Olivier Kosta-Théfaine nicht nur die urbane Umgebung seiner Heimat Paris,…
Weiter →

 – 21.05.2015
ewerk_eingang

Bild 03: Berlin | Eingang zum E-Werk 1995. “Dieses Bild zeigt ganz gut, dass bei bestimmten Fotos die Zeit keine wirkliche Rolle spielt. Die abgebildete Situation steht für eine ganze Zeitspanne, denn es sah vor dem E-Werk zu Technozeiten fast immer so aus. Es hat also für das kollektive Gedächtnis keine Bedeutung, in welchem Jahr…
Weiter →

 – 20.05.2015
Schirn_Presse_Britta_Thie_Translantics_Filmstill_4

Britta Thie macht Kunst mit ihrem Körper – ein klassisches Thema schon der ersten Generation feministischer Künstlerinnen könnte man meinen und ihre Arbeit abtun. Eine Reduzierung auf die Einordnung in jene Tradition würde der Arbeit der Berliner Künstlerin jedoch nicht einmal ansatzweise gerecht werden, Denn zwar sind Körperthemen meist ihr Ausgangspunkt, doch geht Thie über…
Weiter →

 – 20.05.2015
haybo monk nonsense of the day

Jaybo Monk: Nonsense Of The Day, May 20th, 2015.   Noch mehr “Nonsense” und Kunst von Jaybo gibt es hier zu entdecken.

 – 20.05.2015
Durch die Augen von Hannah Herzberg.

Betrachtet man Hannah Herzbergs Fotografien, so wird eines schnell deutlich: Die gebürtige Berlinerin liebt die Natur in all ihren Facetten und aus bestimmten Perspektiven. Zum Beispiel besonders dann, wenn sich die Schneeflocken langsam auf die grünen Tannennadeln als feiner weißer Saum legen. Oder aber wenn sich das Grün der Tropenpflanzen an die feuchten Gläser von Gewächshäusern…
Weiter →

 – 18.05.2015
supreme x larry clark_kids 20th anniversary collection_1

20 Jahre ist es mittlerweile her, da feierte Larry Clark sein Debüt als Filmregisseur mit einem Film, der zur Legende werden sollte: KIDS. Partys, Hip Hop, Skateboarding, Drogen, Exzess und Sex – Larry Clark öffnete seinen Zuschauern damals die Türen zur New Yorker Jugendkultur der frühen neunziger Jahre. Über seine Fotografien von Skatern lernte Larry…
Weiter →

 – 13.05.2015
Tilman Brembs_nyc_nyc_P1040376

Bild 02: New York | East River 2013. „Das Foto als Impulsgeber, es wirkt wie eine Art Katalysator für die Erinnerung. Längst Vergessenes steigt vor dem geistigen Auge auf. Aus den Bruchstücken längst vergangener Erlebnisse werden die passenden Gefühle aktiviert und der Moment wird so noch einmal ‚virtuell erlebt’” – für den Berliner Fotografen Tilman…
Weiter →

 – 12.05.2015
Giotto & Moi

Jennifer Abessiras fotografische Welt ist bunt, neugierig und liebt die Kombination unterschiedlicher Zeiten, Elemente, Farben, Formen und Motiven. Zwischen ihren Schuhen samt metallisch glitzernden Söckchen und einem Gemälde von Giotto eröffnet sie visuelle Parallelen, vereint Mode und Kunstgeschichte, findet in den Kaffeeflecken auf einem altmodischen Herd stark linienaffine Kompositionen für ihre Bilder und zelebriert die…
Weiter →