– 25.01.2017
Ten Fé by Kate Belle

Fotocredit: Kate Bellm Es begann wie in einem Märchen: Nachdem sich die beiden Musiker Ben Moorhouse und Leo Duncan in der britischen Hauptstadt gefunden hatten, sollten sie zunächst ein paar Jahre zusammen reifen, Songs schreiben und Melodien komponieren, bevor sie sich schließlich von den Coverversionen ihrer Lieblingsbands The Cure, U2 und den Rolling Stones verabschiedeten…
Weiter →

 – 27.09.2016
White_City_Tel_Aviv_Susanne_Weller_6

Tel Aviv gilt als die Bauhaus-Stadt schlechthin. Im Zentrum der Startup-Supercity am Mittelmeer stehen rund 4.000 Gebäude, zu einem großen Teil von Bauhaus Architekten im sogenannten International Style erbaut. Unlängst erklärte die UNESCO dieses Freilichtmuseum der Architektur zum Weltkulturerbe. Das Faszinierende an diesem Ensemble sind die unterschiedlichen Handschriften der Architekten, die Stilvarianten, der gesellschaftliche Hintergrund, vor…
Weiter →

 – 22.09.2016
nana denim blue _ suede calfskin leather

Was macht Luxusschuhe nur so teuer? Nebst dem hoch dotierten Markennamen ist es die Marge. Selten verhandeln Labels direkt mit ihren Herstellen und vertreiben ihre Kreationen selbst. Stattdessen bilden, insbesondere bei großen Modehäusern, Bindeglieder wie Zwischenhändler unverzichtbare Strukturen. Und jeder will etwas verdienen. Immer mehr beobachtet man allerdings den Trend bei jungen Marken, sich nicht…
Weiter →

 – 15.09.2016
Bildschirmfoto 2016-09-15 um 15.38.48

Vorbei die Zeit der unsicheren Zurückhaltung. Ob es nun am “see-now-buy-now” Konzept liegt, welches einige Designer in dieser Saison bereits umsetzten (wenn auch mit viel Organisation und vorheriger Geheimhaltung verbunden), dass ein bisschen neuer Schwung in die Sache kommt – auch bei Designern, die weiterhin konventionell arbeiten – sei dahin gestellt. Immerhin sorgte das Thema aber…
Weiter →

 – 13.09.2016
Lollapalooza in Berlin

Nach unzähligen Beschwerden seitens der Anwohner des Treptower Parks (der erst kürzlich saniert wurde) fand das große Lollapalooza Berlin doch tatsächlich dort statt. Unglaubliche 70.000 Leute wurden erwartet – und kamen auch. Das weitläufige Gelände bot den absolut perfekten place-to-be am vergangenen Wochenende, denn die hohen, schattigen Bäume ließen einen die Hitze eindeutig besser ertragen…
Weiter →

 – 09.09.2016
071416-debbie-harry-levis

Der Vintage-Hype um Levi’s nimmt kein Ende. Kaum haben sich alle wieder mit einer 501 eingedeckt, werden die nächsten Modelle aus der Kiste gezogen. Besonders angetan haben es uns zwei Exemplare. Das Levi’s Logo-Shirt mit dem Red Tab ist auf den Straßen wieder allgegenwärtig und entspringt der Label-Hysterie, die nach ihrem Aufkommen in den 90s…
Weiter →

 – 06.09.2016
Bildschirmfoto 2016-09-06 um 22.49.50

Ein rabenschwarzer Tag – wortwörtlich, nicht im übertragenen Sinne – erhellt unsere Gemüter. Denn hier geht es nicht um den Börsencrash mit anschließender Depression, gleich nach den goldenen 1920ern, sondern um Mode in ihrer reinsten, da farblich reduziertesten Form. Allen voran THISISNON: Das polnische Label sagt „nein“ zu übermäßigem, saisonorientiertem Konsum und zu immenser Opulenz….
Weiter →

 – 02.09.2016
Bildschirmfoto 2016-09-02 um 14.37.30

Mit seinen hippen Cafés, Concept Stores und Co. möchte man Shoreditch eine abgeschlossene Gentrifizierung attestieren. Und doch halten die Straßenzüge ein gewisses Gleichgewicht an immer noch heruntergekommenen und herausgeputzten Klinkerfassaden, eurasischen Imbissbuden und schicken Restaurants, Concept Stores und Vintage Läden, Street Art und Gallerien. Außerdem ist es einfach unglaublich nett dort, vielleicht weil alt und…
Weiter →

 – 31.08.2016
Christophe Lemaire für Uniqlo U

Nicht selten wirken Kollaborationen zwischen Designern und Modehäusern wie eine billige Kopie der Keylooks aus der Label-eigenen Kollektion. Und oft ist der Hype um die Teile so schnell verflogen, wie er aufkam. Nicht so bei den vorangegangenen Kooperationen zwischen Christophe Lemaire und dem japanischen Retailer Uniqlo zur Herbst/Winter-Saison 2015 und zuletzt im Frühling 2016: Die…
Weiter →

 – 29.08.2016
DENA x Hanna Sturm 10

„Erwachsen geworden“ klingt nach einem abgedroschenen Klischee. Und doch wirkt die neue EP Trust von Dena (from the Block, eigentlich Denitza Todorova) reifer, als ihr großer Sommerhit „Cash, Diamond Rings, Swimming Pools“ von 2012. Was haben wir den geliebt, natürlich gerade für seine Naivität und das trashige DIY-Flohmarkt-Video. Die gebürtige Bulgarin hat sich weiterentwickelt: Unterstützte sie…
Weiter →