– 13.07.2015

Sie sind ein fester Termin für alle Berliner Kulturliebhaber, rot markiert im Juli zwischen Gallery Weekend und der Berlin Art Week: die Rundgänge der Berliner Kunsthochschulen. Auch in diesem Jahr präsentieren so die Absolventen und Studenten der Universität der Künste sowie der weißensee kunsthochschule ihre Arbeiten in ihren Häusern, Studios und angemieteten Galerien.

Für drei Tage laden von Freitag, den 17. Juli, bis Sonntag, den 19. Juli 2015, die vier Fakultäten Bildende Kunst, Musik, Gestaltung und Darstellende Kunst der Universität der Künste Berlin in ihre Räume, um dort die jungen Künstler, die ihrer Lehre entsprungen sind, mit deren Arbeiten vorzustellen. Die Themenschwerpunkte führen in die folgenden Standorte der UdK:

Hardenbergstraße 33: Architektur, Bildende Kunst, Allgemeines;
Straße des 17. Juni 118, 3D-Haus: das Mode- und Produktdesign;
Grunewaldstraße 02-05: Grafikdesign, Illustration, Ausstellungsdesign, Film, Visuelle Kommunikation, Industrial Design, Kunst und Medien;
Fasanenstr. 1B, UNI.T: Kostümbild, Schauspiel, Tonmeister, Szenisches Schreiben, Sound Studies;
Fasanenstraße 88, UdK Bibliothek: Wissensportal der Künste;
Bundesallee 01–12: Konzert, grund_schule der künste;
Einsteinufer 43: designtransfer;
Lietzenburger Straße 45: Bühnenbild;
Uferstr 23, Uferstudios: Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz – HZT in den Uferstudios.

In der Urban Spree Galerie findet am Samstag ab 20.30 Uhr zudem „SONIC.SCREENING – Ein audiovisuelles Experiment vol. 2 – Extended“ statt. Ab 23 Uhr geht in der Galerie auf dem RAW-Gelände mit einer Party weiter. Alle Infos zu den Standorte, Öffnungszeiten sowie das vollständige Programm findet ihr hier.

Für viele außerdem das heimliche Highlight des Rundgangs: das Sommerfest der UdK Berlin, das die Studenten und Gäste am Donnerstagabend in der Hardenbergstraße feiern.

Rundgang2015-Mailbanner

Ihre Studenten zelebriert auch die weißensee kunsthochschule berlin, die vom Samstag, den 18. Juli, bis Sonntag zum Rundgang laden. Für die Tage der offenen Tür 2015 teilt die Kunsthochschule ihr Programm dieses Mal auf drei Locations auf:

Auf dem Campus der weißensee kunsthochschule in der Bühringstraße 20 in Berlin-Weißensee werden von Samstag bis Sonntag von 12 bis 20 Uhr aktuelle Bachelor-, Master- und Studienarbeiten aller Studiengänge gezeigt werden.
Die Abschlussarbeiten 2015 in den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Raumstrategien sowie Visuelle Kommunikation werden zudem unter dem Titel „cool runnings“ als Gruppenschau im Kühlhaus Berlin am Gleisdreieck (Luckenwalder Straße 03, Eröffnung am Freitag, den 17. Juli 2015, ab 19 Uhr) zu sehen sein.
Außerdem hat die Kunsthochschule dieses Mal die Galerie Neurotitan in der Rosenthalerstraße 39 dazu gemietet, wo erstmals die Design- als auch Kunstarbeiten von Studenten sowie Absolventen direkt erworben werden können (Eröffnung: Donnerstag, 16. Juli, 20 Uhr).

Die Abschlussausstellung „cool runnings“ bleibt bis zum 30. Juli 2015, täglich 14 bis 19 Uhr, geöffnet. Bis zum 26. Juli läuft außerdem die Galerieausstellung „Claim your Fame“ bei Neurotitan im Haus Schwarzenberg, täglich 12 bis 20 Uhr.

 

Bilder: UdK und Weißensee kunsthochschule.

Teresa
Teresa ist freie Autorin für STYLEMAG und berichtet über ihre Highlights aus Kunst, Kultur, Musik, Mode sowie über sozial-gesellschaftliche Fragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>