– 09.04.2015

Seit Anfang des Jahres stellt Stylemag mit der Serie „Fotografie und Wirklichkeit unterschiedliche Fotografen-Perspektiven vor, die das seit jeher diskutierte Verhältnis der Fotografie von und zur Realität in Form von ausgewählten Bildern verhandeln. Nach Jonas Lindström, Markus Pritzi sowie zuletzt Kevin McElvaney übernimmt im April die Berliner Fotografin Marlen Mueller die Serie für einen Monat.

Gefragt nach ihrem Verständnis, erklärt die an der renommierten Bauhaus Universität Weimar ausgebildete Kreative, die Stylemag im vergangenen Jahr bereits im Rahmen ihrer Ausstellung vorstellte:

„Fotografie kann ja irgendwie beides oder alles (sein.) Sie kann schonungslos (beziehungsweise echt) ‚die Wirklichkeit’ abbilden oder eine völlig eigene Welt kreieren oder aufzeigen. Da die meisten meiner Bilder einen dokumentarischen Ansatz haben und nie inszeniert sind, würde ich behaupten, dass sie der Wirklichkeit vielleicht ein Stück näher sind bzw. Ausschnitte aus der Wirklichkeit, kleine Sequenzen aus meiner Umwelt meinem Leben, also meiner persönlichen Wirklichkeit, sind.“

Mit diesen Worten geht es zu dem ersten Foto weiter, das Marlen Mueller für „Fotografie und Wirklichkeit“ ausgewählt hat:

1_VOGTLANDBUS-MARLEN-MUELLER

Bild 01: Im Bus, Vogtland, 25.12.2014.

„Das Busbild ist letztes Weihnachten auf dem Weg ins Vogtland (der Heimat von einem Freund Thomas) entstanden, genau am 25. Dezember 2014. Was ich an dem Foto sehr gern mag, dass man es überhaupt nicht in diese Jahreszeit zuordnen würde und es auch nicht richtig verortet ist – es könnte auch vollkommen woanders aufgenommen worden sein.“

Über Marlen Mueller: Marlen Mueller wurde 1988 in Erfurt geboren und studierte an der renommierten Bauhaus Universität Weimar Medienkunst/Mediengestaltung, an der sie 2011 ihren Abschluss machte. Mittlerweile lebt und arbeitet sie als freie Fotografin in Berlin. Ihre fotografischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Porträt, Dokumentation und Mode. In der Vergangenheit hat die Fotografin bereits mit unter anderem ARTE, ZEIT online, ZDF Kultur, Freunde von Freunden, iGNANT, NEW TENDENCY, Interview Magazine, OE-Magazine, Cicero Magazine, Dr. Martens, sleek, & Other Stories, dem C.H. Beck Verlag und dem Bauhaus Archiv zusammengearbeitet.
Weitere Arbeiten von Marlen Mueller findet ihr auf ihrer Website und folgt ihr auf Instagram sowie Facebook für regelmäßige Updates.

Über die Serie “Fotografie und Wirklichkeit”: Kann Fotografie die Wirklichkeit darstellen? Ausgehend von dieser Frage, die das Medium seit seiner Entstehung begleitet, bittet Stylemag in der Reihe „Fotografie und Wirklichkeit“ jeden Monat einen neuen Fotografen um ein visuelles Statement. Vier Wochen, vier Bilder, ein Thema. In der Vergangenheit haben Joans Lindström, Markus Pritzi und Kevin McElvaney zu der Serie beigetragen.

stylemag
STYLEMAG - hier berichtet die Redaktion.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>