– 07.11.2014

Processed with VSCOcam with a6 preset

Am Sonntag vor 25 Jahren fiel die Mauer und ließ das bis dato physisch getrennte Berlin wieder eine Stadt werden. Der Weg für die Auflösung der DDR sowie die staatliche Wiedervereinigung Deutschlands war geebnet. Der Rest ist Geschichte geworden. 25 Jahre. Ein Vierteljahrhundert. Seit zweieinhalb Dekaden eine wiedervereinte und mittlerweile Hauptstadt. Für die meisten hier ist das die meiste Zeit ihres Lebens; die Mehrheit kennt das geteilte Berlin nur aus Erzählungen, Filmen, von Bildern. Und doch sind die ehemaligen Grenzen in Berlin bis heute deutlich spürbar – dank übervölkerter Touristenattraktionen, aber ebenso dank weitaus subtilerer Erinnerungen wie dem Mauerweg, der  über rund 160 Kilometer den Verlauf der ehemaligen DDR-Grenzanlagen zu West-Berlin kennzeichnet. Ebenhier führt uns mit adidas an diesem Wochenende der neue Thank God It’s Friday-Ausflugstipp: In Gedenken an den Mauerfall wird die Grenze nämlich aktuell mit einer rund 15 Kilometer langen Lichtinstallation nachvollzogen, um sie am Sonntag in einem Lichtermeer symbolisch erneut niederzureißen.

Processed with VSCOcam with m5 preset

Seit Mittwoch laufen die Vorbereitungsarbeiten für die LICHTGRENZE bereits: 8.000 beleuchtete Ballons wurden dabei entlang des ehemaligen innerstädtischen Mauerverlaufs angebracht, um von heute an bis Sonntag der einstigen Teilung unserer Stadt zu gedenken. Drei Tage lang werden die Lichter des Jubiläumsprojekts 2014 nach einer Idee von Christopher sowie Marc Baude und auf Initiative des Landes Berlin auf diese Weise die einstige Grenze nachzeichnen.

Die Strecke von 15,3 Kilometern zwischen Bornholmer Straße und Oberbaumbrücke führt mitten durch das Zentrum Berlins, vorbei am Mauerpark, entlang der Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße bis zum Brandenburger Tor, über den Potsdamer Platz zum Checkpoint Charlie und zur East Side Gallery – mit fest geschnürten adidas x italia independent ZX Flux an den Füßen haben wir uns Mitte der Woche bereits auf diese Route begeben und bei den Aufbauarbeiten zugesehen. Nachdem man die kommenden drei Tage lang diesen Weg abwandern und sich das Leben in der geteilten Stadt vorzustellen versuchen kann, erreicht die Installationsaktion am Sonntag, den 09. November, um 19 Uhr mit einer Ballonaktion ihren Höhepunkt.

Processed with VSCOcam with a6 preset

Zum Abschluss wird aus der LICHTGRENZE dann eine Menschenkette, wenn am späten Nachmittag die rund 8.000 Menschen, die vorab eine Patenschaft übernommen haben, mit Ihren Freunden und Familien an ihren jeweiligen Ballons stehen: „Wie 1989 überwinden unzählige Menschen gemeinsam die Teilung der Stadt. 25 Jahre später allerdings symbolisch, indem sie in einer gemeinschaftlichen Aktion die Ballons aufsteigen lassen.“

25 Jahre Mauerfall – 25 Minuten Ballonaufstieg, welche „gefüllt“ sind mit den persönlichen Botschaften ihrer Berliner Paten. Die LICHTGRENZE noch in ihrem Aufbau seht ihr hier auf den Bildern. Um nachzuvollziehen, wie sie von heute an zur leuchtenden Grenzlinie wird, müsst ihr euch selbst auf den Weg entlang der Installation begeben. Auf geht’s!

LICHTGRENZE, 07. bis 09. November 2014, am ehemaligen Mauerweg.Stadtweite BALLONAKTION entlang der Lichtgrenze, 09. November 2014, 19 bis 20 Uhr.

Alle Details zu der LICHTGRENZE sowie der abschließenden Ballonaktion könnt ihr in der Facebook-Einladung zu dem Event nachlesen. Die Karte zeichnet die Linie der Lichtinstallation nach:

lichtgrenzeKarte: LICHTGRENZE.

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

lichtgrenze_25 jahre mauerfall_berlin_tgif stylemag_photo michael schulz_20

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Processed with VSCOcam with a6 preset

Alle vorherigen Tipps zum Wochenende können hier nochmals nachgelesen werden.

Foto: Michael Schulz.

in kooperation mit adidas.

stylemag
STYLEMAG - hier berichtet die Redaktion.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>