– 07.10.2014

Healthy Gerichte, kaltgepresste Säfte und Smoothies – was noch vor wenigen Jahren eine Ausnahmeerscheinung in der Berliner Gastro-Szene war und nur ein sehr spezielles Publikum anzog, das ist seither zum omnipräsenten Thema herangewachsen. So selbstverständlich wie sich der Sport nämlich wieder in viele Tagespläne eingeschlichen hat, so begleitet der wachsende Wunsch nach einem gesunden Leben, nach Entschleunigung und einem Ausgleich auch das Interesse an einer gesunden Ernährung. In Berlin-Mitte gibt es dafür seit vergangener Woche einen neuen Anlaufpunkt, denn seit dem 01. Oktober hat das Health Food Restaurant DALUMA seine Türen auf dem Weinbergsweg eröffnet.

Die Gründer David J. Kugler, Lukas Bossert und Marian Cocis haben sich in den weißen, cleanen Räumen ganz der Gesundheit verschrieben: Ihre Säfte und Smoothies haben ihre gedankliche Heimat in den USA, denn dort erprobt man sich schon länger an der Kaltpresse, die im DALUMA bunte Mixturen hervorbringt. Dazu gehört der klassische Green Smoothie, aber ebenso Rote Beete, Johannisbeeren und Mango, Acai, Moringa, Maca, Chia und Aloe Vera finden ihren Weg in die Säfte, die alle auf konkrete Wirkungen hin (wie die Stärkung des Immunsystems, für Haut, Haare oder den Stoffwechsel) entwickelt und mit einer X1 Hochdruck-Kaltpresse verarbeitet werden.

Zur Verkostung lud das DALUMA am vergangenen Wochenende alle Berliner in den kleinen Laden, um dort zum Opening nicht nur die Säfte, sondern auch ihr Raw Food von Chefkoch Chris Belnou, auf das sich das DALUMA bei seinen saisonal wechselnden Bio-Gerichten spezialisiert hat und die weder gekocht noch erhitzt werden, vorzustellen. Die schönsten Bilder von der Eröffnung und einen ersten Vorgeschmack auf das Angebot im DALUMA gibt es oben in der Galerie zu sehen.

DALUMA, Weinbergsweg 03, Berlin-Mitte.

stylemag
STYLEMAG - hier berichtet die Redaktion.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>