– 31.08.2012

Im quietschbunten Major Lazer-Universum haben zuletzt einige Veränderungen stattgefunden. Switch hat das Duo verlassen und somit zeichnen sich seit Ende 2011 Erfolgsproduzent Diplo und Neuzugang Jillionaire für die Musik verantwortlich. Skerrit Bwoy, der als aufgedrehter Hype-Boy für die Kirmes-Stimmung bei den Live-Auftritten des Acts sorgte, hat sich ebenfalls verabschiedet, um, so die überraschende und kryptische Auskunft, sich der „Religion zu widmen“.

Ob die im Frühjahr erschienene Single “Get Free” nun in Hinweis ist für die Richtung, in die sich das seit jeher unberechenbare Projekt in Zukunft entwickeln wird, ist zu bezweifeln, wäre jedoch begrüßenswert.

[vimeo]http://vimeo.com/47670351[/vimeo]

Zusammen mit Amber Coffman ist hier ein ganz zart-verhaltener Reggae-Song entstanden, der vor allem von dem leidenschaftlichen Gesang der Dirty Projectors-Frontfrau getragen wird. Der Ed Banger-Art Director So Me hat dem Stück nun ein extrem stimmungsvolles Video zur Seite gestellt. Die Künstler selbst sind nur kurz zu sehen, dafür begleiten wir die black community durch sommerlichen Alltag und Nachtleben, die sich bestens mit der entspannten Stimmung der Musik zusammenfügen.

majorlazer.com

Text >nh

stylemag
STYLEMAG - hier berichtet die Redaktion.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>