– 06.01.2011

Soja, nein, Soju steht für südkoreanischen Branntwein, genauer Süßkartoffelschnaps, quasi der asiatische Alkopop. House- und Electroklänge sausen durch die Luft der winzigen Soju Bar, die sich inzwischen zum wahrscheinlich kleinsten und vollsten Club Berlins gemausert hat, kein Wunder, denn das Programm ist exzellent. Heute gehört die Nacht dem reizenden Los Massieros Don David Ducaruge, und ihr wisst schon: the Soju must flow!

www.myspace.com/davidducaruge
www.soju-bar.com/

23:00h
Soju Bar
Skalitzer Str. 36
10999 Berlin

stylemag
STYLEMAG - hier berichtet die Redaktion.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>