– 05.01.2011

Papiersparen ist gut, auch wenn der, mit dem man digital kommuniziert, nichts davon hält, oder? Es wäre doch ausgesprochen praktisch, wenn man sein Gegenüber einfach dazu zwingen könnte, bestimmte Dokumente nicht auszudrucken. So behält man die Kontrolle über seine Daten und rettet mit selber Tat vielleicht den einen oder anderen Baum in einem der Wälder der Welt, von denen statistisch gesehen jeder zweite zur Papierherstellung verwendet wird.

Das Projekt geht vom WWF, dem World Wide Fund for Nature und der Werbeagentur Jung von Matt aus und funktioniert ganz einfach: Mit einer speziellen PDF-Software kann man alle nötigen Einstellungen, die das Dokument vor dem Gedrucktwerden schützen, vornehmen. Die Dateien haben dann ein anderes Format, nämlich „wwf“. Wenn man will, werden die Files dann von einem schmucken Baumlogo dargestellt – damit man gleich weiß, worum es geht.

www.saveaswwf.com

Bildcredit > www.saveaswwf.com
Text > pd

stylemag
STYLEMAG - hier berichtet die Redaktion.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>