– 13.12.2010

Unsere Freunde vom Inhabitat-Blog hatten eine nette Idee für den Stainless Steel-Mug von Starbucks. Zwar war es auch eine gute Idee des Kaffeeriesen, seinen Kunden nun die Möglichkeit des Wiederverwendens ihres Gefäßes zu ermöglichen, nur müsste man das noch etwas attraktiver gestalten: Warum nicht ein Giftcard-System erdenken, das direkt mit dem großen Thermobecher zusammenhängt?

Das heißt im Klartext, man verschenkt Giftcards in Form dieses Bechers mit Barcodes, die nur eingelöst werden können, wenn man diesen Becher mitbringt und so auf die laminierten Pappbecher verzichtet. Ganze 23 Milliarden davon schmeißen wir jedes Jahr weg. 23 Milliarden! Da lohnt es sich wirklich, die Edelstahl-Version in Betracht zu ziehen – auch wenn der Manhattan-coffee-look vielleicht nicht mehr authentisch wirkt. Das kommt!

Via www.inhabitat.com

Text > pd

stylemag
STYLEMAG - hier berichtet die Redaktion.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>