– 25.05.2010

Buchstäblich schablonenhaft reduziert Alex Katz die gutsituierte amerikanische Freizeitgesellschaft zu scheinbar leidenschaftslosen Plakatmotiven. Nun hat der Meister des schmucklos schlichten Portraits sein sechs Dekaden umfassendes druckgrafisches Gesamtwerk der Wiener Albertina überlassen, um sein Oeuvre in einer umfangreichen Werkschau zu zeigen.


„Face of the Poet-Ann Lauterbach“, 1978

Alex Katz, „Prints“, Albertina, Wien, 28. Mai – 19. September 2010, www.albertina.at

Künstlergespräch mit Alex Katz: Mittwoch, 26. Mai 2010, 18.30 Uhr
Eröffnung der Ausstellung: Donnerstag, 27. Mai 2010, 18:30 Uhr

Alle Abbildungen: Alex Katz © Alex Katz / Albertina, Wien / VBK Wien,
2010

Erstes Bild > „Landscape“, 2001
Text > Marcel Maciej


„Alex at Cheat Lake“, 1969

stylemag
STYLEMAG - hier berichtet die Redaktion.

Ein Kommentar für “Lord of the Cool | Alex Katz”

  1. Fredericke

    Sehr schön zu hören, den Katz auf den freue ich mich schon länger, der hat seine eigene Weise, das macht ihn so interessant für mich – ich denke da werde ich dann mal in der Albertina vorbeischauen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>